Vereinsgründung

März: Aufruf zur Gründungsversammlung eines Sportvereins mit dem Namen „Athletenverein Germania Fachsenfeld“

September: Erste Generalversammlung, 1.Vorstand Xaver Rieger
Der Verein zählt schon über 80 Mitglieder, es gab auch schon „Passive“.
Bei der Generalversammlung wird die Vereinsatzung einstimmig beschlossen. Der Zweck wird wie folgt bestgelegt:

„Die Förderung und Entwicklung von Körperpflege und Kraft durch körperliche und geistige Übungen, um kräftige und gewandte Männer heranzuziehen, zum Wohle unseres Vaterlandes“. Darüber hinaus verlangte die Satzung „einen anständigen Lebenswandel zu führen sich eines anständigen Betragens zu befleißigen“. Als Beitrag wird für Aktive Mitglieder 20 Pfennig und für Passive 10 Pfennig erhoben (im Vergleich dazu war der Tageslohn für 10 Std Arbeit 3 Mark).